News


Macht Sex Spaß ? - Ja, Nein, Vielleicht, Weiß nicht

»Sex macht Spaß« lautet ein weit verbreitetes Vorurteil. Doch ist diese These nicht gar zu steil? Hat sie jemand schon mal auf Herz und Nieren geprüft? Haben wir nicht schon alle mal Situationen erlebt, wo wir den Spaß bei der angeblich schönsten Sache der Welt anzweifelten ... ?

Die Anthologie mit Beiträgen von Martina Brandl, Thilo Bock, Birgit Süß, Mischa-Sarim Vérollet, Tilmann Birr, Sacha Brohm, Isabella Renitente u.v.a.m. erscheint im November 2012 im Satyr Verlag.

Schluß mit Frustig

Am 1. März 2012, zum metereologischen Frühlingsanfang, lesen Karola Hagemann und Isabella Renitente im Atelier Mäla Design in Hannover aus ihren Werken.

Karola Hagemann lebt in Hannover. Sie studierte Geschichte, Anglistik und Diplom-Pädagogik in Hannover. Sie schreibt historische Krimis, die zur Römerzeit in Kleinasien oder Germanien spielen. Bekannt wurde sie auch unter dem Namen Malachy Hyde, dem Pseudonym für das Autorenteam Karola Hagemann & Ilka Stitz. Mit viel historischem und kriminalistischem Sachverstand, mit feinem Witz und geschliffener Sprache entführt die Autorin den Leser in das römische Reich vor fast 2000 Jahren. Sie zeichnet ein farbiges Bild einer längst vergangenen Zeit. und läßt ihn die Neuzeit vergessen. Karola Hagemann ist Mitautorin von Gemeinschaftsromanen des Autorenkreises Quo Vadis und von Anthologien.

Isabella Renitente stellt ihr neues Buch „Spot(t)light“ vor. Spot(t)light ist eine Sammlung satirischer Miniaturen. In kurzen, in sich abgeschlossenen Geschichten schildert Isabella Renitente Episoden aus verschiedenen Bereichen des täglichen Lebens. Mit gewohnt spitzer Feder und in dem für sie typischen Schreibstil nimmt sie ihre eigenen Marotten und die ihrer Mitmenschen spöttisch, pointiert und augenzwinkernd aufs Korn.

Die Veranstaltung findet statt im Atelier von Mäla Design, Hinrich-Wilhelm-Kopf-Platz 4, 30159 Hannover. Die Lesung beginnt um 19:00 Uhr (Einlaß um 18:30 Uhr). Der Eintritt ist frei.


Aktion Mäuse fürs Katzenhaus

Für jedes verkaufte Exemplar des Praxishandbuch Katzenrecht von Dr. Ute Winderlich werden als Spende 5,00 EUR an den Tierschutzverein Hannover e. V. für den Bau und die Unterhaltung des neuen Katzenhauses gezahlt. Der Neubau hat begonnen. Am 23.08.2011 fand das Richtfest statt. Bis zum 10.10.2011 sind aus dem Verkauf des Buches bereits 715,00 EUR an den Tierschutzverein Hannover e. V. geflossen. Hier finden Sie einen Videoclip des Tierheim-TV zum "Praxishandbuch Katzenrecht" und zur Aktion "Mäuse fürs Katzenhaus" und hier Infos zum Buch.


Benefizveranstaltung Vivat! vom 04.10.2011

Zur Auftaktveranstaltung von Vivat! waren Geschäftsleute, Schriftsteller und Künstler aus Hannover und der Region zusammengekommen, um Spenden für den guten Zweck zu sammeln. Vivat! ist ein Netzwerk unter der Schirmherrschaft des Laatzener Distributors Henskes Electronic Components GmbH, das sich aus mittelständischen Unternehmen und lokalen Künstlern zusammensetzt. Vivat! organisiert kulturelle Veranstaltungen, deren Einnahmen sorgsam ausgewählten, besonders wirkungsvoll arbeitenden Hilfsorganisationen zugute kommen. Bei der Premiere lasen Cora Stephan, Susanne Mischke, Karola Hagemann, Isabella Renitente und Richard Birkefeld aus ihren Werken. Außerdem wurden vier Gemälde der Künstlerin Audrey Reilly versteigert. Die Bilanz nach der ersten Abendveranstaltung ist positiv: Aus Buchverkauf, Auktion und Spenden konnten 4.300,00 EUR eingenommen werden, die dem Tierschutzverein für Hannover und Umgebung e.V. und der Hilfe für die Kinder von Tschernobyl in Jena e.V. zugute kommen.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.